Corona-Gedicht in „Das Gedicht“

Geschrieben: 21. Januar 2021 | Autor: | Kategorisiert unter: Allgemein | Keine Kommentare »

Markus Manfred Jung

Corona

uf em Chöhlgarte
zwei Bänkli
dass Abschtand chasch halte

kei Flieger untrem Himmel
e Stilli
wo numme s Wischpere hörsch
vom Wind

Berg hinter Berg hinter Berg

de Horizont
vom e Dunschtschleier gchrönt

e Heiligeschii

Corona

auf dem Köhlgarten
zwei Bänkchen
damit du Abstand halten kannst

kein Flugzeug unter dem Himmel
eine Stille
wo du nur das Wispern hörst
vom Wind

Berg hinter Berg hinter Berg

der Horizont
von einem Dunstschleier gekrönt

ein Heiligenschein

 

© 2021 Markus Manfred Jung, Hohenegg, Kleines Wiesental
(Übersetzung aus dem Alemannischen durch den Autor)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.